;

Ein Pferd zu haben, kann nicht nur Freude machen, es kann ab und zu auch eine Herausforderung sein.

Falls Du frustriert bist oder nicht weiter kommst, ist es vielleicht an der Zeit etwas anders zu machen.

Kommt Dir dies bekannt vor?

  • Du möchtest mehr erreichen, weisst aber nicht wie?
  • Bist Du oft frustriert mit Deinem Pferd?
  • Spürst Du Widerstand?
  • Ist Dein Pferd motiviert während dem Reiten?

Dies ist nur eine Rückmeldung von Deinem Pferd Dir zu sagen, dass es noch Verbesserungspotenzial in der Zusammenarbeit gibt.

Es kann auch sein, dass Dein Pferd mit seinem Verhalten Dir etwas spiegelt
und nur merkst Du es nicht.

Wann hast Du das letzte Mal wirklich auf Dein Pferd gehört?

Ich zeige Dir verschiedene Wege, wie Du mit Deinem Pferd kommunizieren und Dich verbinden kannst. Dies umfasst u.a. mentale Bilder, Energie und Intuition (etwas das wir alle haben).

Übungen aus meiner Arbeit als Coach für pferdegestützte Persönlichkeitsentwicklung werden auch in den Unterricht mit Dir und Deinem Pferd integriert.

Ich hatte die Chance, wilde Mustangs in Nevada zu beobachten, auf einer Ranch in Montana mit 120 Pferden zu arbeiten und Zeit mit den Wildpferden in Bosnien zu verbringen. Dadurch bekam ich ein besseres Gefühl was es heisst, Pferd zu sein, und bin zum Schluss gekommen, dass die meisten Problememit Pferden hausgemacht sind – durch die Haltungsform/Fütterung und/oder durch unseren Umgang.

Man kann viel durch Unterricht und aus Büchern lernen, aber schlussendlich ist die Qualität der Beziehung zu Deinem Pferd am allerwichtigsten. Respekt und Vertrauen bilden dafür die Grundlagen.

Ich habe mit vielen Menschen und ihren Pferden gearbeitet und merkte, sobald der Mensch beginnt sein Verhalten zu ändern, dann beginnt sich das Pferd auch zu verändern. Mich inspiriert es immer wieder diese Entwicklung zu beobachten.

Mein Ziel ist es, Dein Denken vom Kopf hin zum Herzen zu verlagern. Je mehr Du Dich dem Pferd gegenüber öffnest, je mehr wird es das Gleiche tun. Ich zeige Dir neue Wege in der Kommunikation und in der Verbindung mit Deinem Pferd.

Im Unterricht wird vermehrt drauf geachtet, wie Du mit Deinem Pferd kommunizierst, ob vom Boden oder vom Sattel aus. Der Unterricht baut auf Deinen bestehenden Reitfähigkeiten auf und stärkt die Beziehung zu Deinem Pferd.

Wenn Du den Umgang mit dem Pferd veränderst, wird sich Dein Pferd auch verändern.

N

Die Verbindung zu Deinem Pferd wird verstärkt

N

Dein Pferd möchte vermehrt bei Dir sein

N

Dein Pferd hat eine positive Einstellung

Testimonials

“Mit der Geduld und den guten Ratschläge von Marina klappt es jeweils und ich bin stolz, was mein Pferd und ich bis heute erreicht haben. Es ist unglaublich schön zu erleben, was ich früher nie für möglich hielt, wie mein Pferd es geniesst, wenn ich unterwegs eine Pause einlege und es einfach frei am Wegrand grasen darf. Er bleibt in meiner Nähe und ich spüre seine Dankbarkeit und sein Vertrauen in mich!”

– PK

Testimonials

“Longieren, spazieren, stillstehen oder neue Hindernisse angehen war für mein Pferd Nörmi und mich ein Schreckgespenst. Reitlehrer haben uns beide abgelehnt, da sie uns als zu gefährlich einstuften. Dann trat Marina Parris in unser Leben und alles änderte sich. Ich merkte schnell, wie einfach es gehen kann, wenn man das Pferd wirklich zu verstehen lernt. Wir trainierten fortan neben dem Reitplatz auch im Gelände.

Neue Hindernisse, aber auch neue Gegenstände beim Ausreiten wurden nun etwas anders angegangen als früher – mit konsequenter Führung, Ruhe und Geduld! Reiten mit dem Schnurhalfter oder einem Halsring wären früher ein rotes Tuch für uns beide gewesen, heute können wir ohne Angst auch mal ohne Trense reiten. Dann war da noch der böse Pferdeanhänger, den wir durch pferdegerechtes Training heute mühelos betreten und auch wieder dementsprechend verlassen können. Mein Pferd ist dadurch zu einem echten Partner geworden. 

Die Erkenntnisse, die ich mit meinem Pferd gewonnen habe, kann ich auch erfolgreich in anderen Lebensbereichen z.B. mit Hunden, aber auch bei Zweibeinern, sehr gut einbringen. Danke Marina, Du machst eine hervorragende Arbeit!”

– Andrea

Testimonials

“Ich wollte eine Übung mit meinem Pferd machen. Doch es funktionierte nicht und ich war frustriert. Klar wusste ich, dass ich einfach mit der Gerte mehr Druck machen könnte, aber das wollte ich nicht, weil ich wusste, es geht auch anders. Hilfesuchend schaute ich zu Marina. Eine einzige Frage kommt: bist Du sicher, dassDu die Übung machen möchtest? Ein kleiner Teil von mir war noch unsicher und ich staunte, dass mein Pferd diese kleine Nuance spürte. Mit einem neuen Ansatz konnte ich die Übung mit Leichtigkeit ausführen.”

– JB

Stelle Dir vor, wie sich das anfühlen wird, wenn Du in den Stall gehst und Dich wirklich auf Dein Pferd freust? Welche Veränderungen würdest Du bei Deinem Pferd beobachten? Wie fühlst Du Dich nach der Zusammenarbeit? Wie fühlt sich das Pferd nach der Zeit mit Dir?

WIE WIR ZUSAMMEN ARBEITEN können

Mobiler Einzelunterricht

60 Min., CHF 140, inkl. Fahrtkosten (gilt für Zentralschweiz)

  • Entdecken Sie, wie fein die Kommunikation mit Deinem Pferd sein kann
  • Lerne die Dinge durch die Augen Deines Pferdes zu sehen
  • Arbeite mehr mit Visualisierung und Energie, um das Pferd zu beeinflussen
  • Verbessere das Gefühl und Timing Deiner Kommunikation

Mobiler Gruppenunterricht

60 Min., CHF 150 + Fahrtkosten (max. 4 Personen)

  • Grossartiger Weg, um von und miteinander zu lernen
  • Eine Chance, mit anderen Pferden zu arbeiten
    (von dem Boden aus)

Kurse vor ort bei ihnen

Intuitive Bodenarbeit – Einstiegskurs, ½ Tag 

Gruppe: max. 4 Personen
Zeit: 4 Stunden
Kosten: CHF 150/Person, exkl. Fahrtkosten

Interview mit Marina Parris von Pferd als Partner

by Marina Parris

Statt weiterhin zu wünschen, dass es anders wäre, mache doch den ersten Schritt und gehe neue Wege mit Deinem Pferd. Lass uns einen Termin abmachen, sodass Du selber erleben kannst, was alles möglich ist.

Melden Sie sich jetzt an!

Having a horse can be both rewarding and challenging.

If you find yourself frustrated or stuck with your horse, then it may be time to do something different.

Does this sound familiar?

  • You want to take the relationship to another level, but do not know how?
  • Are you often frustrated with your horse?
  • Do you experience resistance from your horse?
  • Your horse is not motivated when you work together?
  • Do you have trouble getting your horse to come to you?

This is simply feedbacked from the horse letting you know that there is room for improvement in how you interact with one another.

When is the last time you really listened to your horse and reflected on the situation, instead of putting more pressure (crop, different bit, spurs, tie-downs, etc.) on the horse to get the job done?

I will show you different ways of communicating and connecting with your horse. This will include working with mental images, energy and intuition (something we all have).

As I coach in equine-facilitated personal development, I will also integrate reflective work and exercises into the sessions with you and your horse.

I had the chance to observe wild mustangs in Nevada, work at a ranch with over 120 horses in Montana and spend time with wild horses in Bosnia-Hercogovina. It’s here that I got a strong sense of what is means to be a horse and that most of the problems we have with horses are self-made, either due to the stabling/feeding conditions or because of how we interact with the horse.

You can learn all you want from books and lessons, but in the end what matters most is the quality of the relationship you have with your horse. There are no shortcuts to creating a relationship in which the horse wants to be with you.

I have worked with many people and their horses and found that when the person changes, the horse begins to change. I continue to be inspired when I see what is possible between horse and human when there is a strong bond between them.

My goal is to get you out of your head and into your heart. The more you open up to a horse, the more a horse is willing to do the same. I will be showing you different ways of communicating and connecting with your horse.

The lessons focus on how you interact and communicate with your horse, whether on the ground or in the saddle. They are designed to complement your existing riding skills and take the relationship with your horse to another level.

When you begin to change the way you interact with your horse, your horse can begin to change as well.

N

The bond between your and your horse will grow

N

Your horse will want to be with you even more

N

Your horse will become soft and will have a positive attitude

Testimonials

“With patience and good advice from Marina it worked and I am proud what my horse and I have achieved until now. By working on the ground with my horse as well, my goals have changed. Now I am working towards working with less and less pressure when leading and riding my horse. It’s amazing to experience things, which I did not think were possible. I see how my horse enjoys the breaks I take while trail riding and he can eat grass when we stop along the way. He always stays close to me and I feel his thankfulness and trust in me.”

– PK

Testimonials

“Lunging, going for walks, standing still or approaching new objects were always a challenge for my horse Nörmi. Riding teachers did not work with us because they thought my horse was too difficult. Then I met Marina and everything changed. I soon realized how easy things could be, once I really understood my horse. We worked in the outdoor riding arena as well as out on the trail.

New objects were no longer an issue and later I could even ride with a halter and neck ring, things I did not think would ever be possible. We even got Nörmi to trailer load easily and stress-free. I learned to stay calmer on the inside, to have more patience, to be more consequent and to better understand my horse. Now we are truly a team J

A lot of what I have learned with my horse, I have successfully applied to working with people and other animals. Thanks Marina, you do excellent work!”

– Andrea

Testimonials

“I wanted to do an exercise with my horse. However, it didn’t work and I got quite frustrated. Obviously, I could have put more pressure on the horse, but it’s not what I wanted, as I knew there was another solution. So I looked over to Marina. She simply asked, “Is there a part of you that does not want to do this exercise?” Yes, there was and my horse had picked up on this ever so slight incongruence. I started over again with a new approach and the exercise was easy and felt great :)”

– JB

Imagine how it would feel when you go to the stables and are looking forward to the time together with your horse. Imagine how your horse would feel and respond to you when you are together.What would be different? What changes would you see in your horse? How would you feel when you go home after spending time with your horse? How would your horse feel about the time it spent with you?

HOW WE CAN WORK TOGETHER

PRIVATE LESSON (at your place)

60 minutes, CHF 120, incl. travel/petrol (Central Switzerland)

  • Discover how soft your horse can be
  • Learn to see things through your horse’s eyes
  • Work more with your mental/emotional state to influence the horse
  • Improve the feel and timing of your communication

GROUP LESSON (at your place)

60 minutes, CHF 160, incl. travel/petrol (max. 4 people, Central Switzerland)

  • Great way to learn from and with one other
  • Chance to work with other horses (on the ground)

WORKSHOP

Introductory ½-day Workshop – Intuitive Groundwork (only groundwork)

Date: Sun, 27. August 2017
Time: 09.00 – 13.00 oder 14.00 – 18.00 hour
(Max. 4 people with horse)
Price: CHF 120 with own horse, CHF 135 with horsemanship, CHF 35 spectators

Interview with Marina Parris from horse as a partner

by Marina Parris

Instead of wishing that things would be different, take the first step and go down a new path with your horse. Sign up for a private lesson and experience for yourself what’s possible.

Sign up now!

Newsletter Signup